Alfa24 – Hotelservice

Was zählt zur Grundreinigung?

Es ist wichtig, regelmäßig die Räumlichkeiten zu reinigen, insbesondere dann, wenn es sich hierbei um kommunale Einrichtungen oder Firmengebäude handelt. Die Grundvoraussetzung dabei ist, dass die vorgeschriebene Hygiene eingehalten wird. Doch nicht nur die Sichtreinigung gibt es, sprich die Reinigung sichtbare Verschmutzungen wird durchgeführt, sondern es gibt auch eine fach- und sachgerechte Grundreinigung. Diese beinhaltet unter anderem die Intensivreinigung der Bodenbeläge.

Was ist unter dem Begriff „Grundreinigung“ zu verstehen?

Geht es speziell um die professionelle Grundreinigung, werden dabei hartnäckige Verschmutzungen von Böden und Oberflächen beseitigt. Es ist also nicht nur eine tägliche Oberflächen- und Sichtreinigung, sondern es werden auch hartnäckige und schwer zugängliche Stellen gereinigt. Auch die Versiegelung der Böden kann hier mit einbezogen werden. Die Tätigkeiten, die bei der Grundreinigung durchgeführt werden, sind unter anderem:

  • Reinigung der Möbel
  • Reinigen von Heizkörpern und Steckdosen
  • intensive Reinigung von Türblättern, Zargen und Fußleisten
  • Teppichreinigung
  • Intensivreinigung des Bodenbelags, bei Bedarf auch Erneuerung der Versiegelung

Was bringt die Grundreinigung?

Eine Grundreinigung wird nicht regelmäßig durchgeführt. Das hat den Grund, dass diese sehr zeit- und kostenintensiv ist. Aus diesem Grund sind natürlich die Reinigungsergebnisse länger sichtbar. Wird eine professionelle Gebäudereinigung durchgeführt, können Sie sich auf ein hervorragendes Arbeitsergebnis freuen, da die Mitarbeiter nicht nur eingearbeitet wurden, sondern auch genau wissen, wie die Reinigung am effektivsten durchgeführt wird. Dabei wird vorab eine präzise Planung durchgeführt, damit Zeit und Kosten eingespart werden können. Aus diesem Grund gibt es sogar ein Handbuch für die Gebäudereinigung, die spezifisch darstellt, was bei einer Grundreinigung durchgeführt werden muss. Leitfäden und Arbeitshilfen, sowie regelmäßig Schulungen der Mitarbeiter des Reinigungsunternehmens sorgen dafür, dass vor allem der Zeitfaktor verringert werden kann.

Grundreinigung beim Boden

Wie Sie sehen können, wird im Rahmen der Grundreinigung die intensive Reinigung des Bodens vorgenommen. Dabei werden bestimmte Vorbereitungen getroffen, um überhaupt mit der Reinigung beginnen zu können. Des Weiteren werden nicht nur die Verschmutzungen entfernt, sondern es wird auch geprüft, ob es einen abgenutzten Pflegefilm oder Rückstände gibt, die es zu entfernen gilt. Dabei wird die beauftragte Reinigungsfirma wie folgt vorgehen:

  • Ist bereits bekannt, welche Räumlichkeiten eine Grundreinigung erhalten, können sich die Mitarbeiter der Reinigungsfirma diese genauer ansehen. Dabei kann mit dem Auftraggeber im Gespräch geklärt werde, was durchgeführt werden soll. Auch Uhrzeit, das Vorhandensein von Fußbodenheizung werden hiermit Thema sein.
  • Unter anderem kann es sinnvoll sein, eine Zeichnung der Räumlichkeiten zu erstellen. Diese lassen sich auch gut fotografieren, so dass das Reinigungsunternehmen einen Raumplan erstellen kann. So wird am Ende sichergestellt, dass die Möbel wieder an ihrem richtigen Platz stehen.

Die Arbeitsschritte bei der Grundreinigung

Als nächstes stellt sich natürlich die Frage, welche Arbeitsschritte bei der Grundreinigung durchgeführt werden. Wie Sie bereits vorab erfahren haben, werden Möbelstücke entfernt und gelagert. Das ist wichtig, denn nur dann kann der Boden auch tiefenrein gesäubert werden. Sofern eine Fußbodenheizung vorhanden ist, wird diese rechtzeitig ausgeschaltet.

Als erstes geht es nun darum, den Grob- und Feinschmutz zu entfernen. Das können Staub, Sand oder anderer Bodenbelag sein. Im nächsten Schritt werden die Sockelleisten abgeklebt. Das ist wichtig, denn sie sollten am Ende genauso schön aussehen, wie zuvor. Danach geht es auch schon an die Reinigung. Dabei wird darauf geachtet, dass die Flecken am Ende auch wirklich entfernt werden. Natürlich werden nur Reinigungsmittel gewählt, die den Boden schonen und nicht beschädigen Zu Hilfe wird entweder ein Mopp oder eine Scheibenmaschine genutzt. Mit Kreisbewegungen wird nun der Bodenbelag abgefahren. Dabei wird darauf geachtet, dass sich immer ausreichend Reinigungslösung auf dem Bodenbelag befindet. Sobald die Einwirkzeit beendet ist, wird mit einem sogenannten Handpad nachgearbeitet. Gibt es noch hartnäckige Verschmutzungen, die sich so nicht lösen, werden diese erneut abgefahren. Zu guter Letzt wird der Bodenbelag mit kaltem Wasser abgespült.

Abschlussarbeiten nach der Grundreinigung

Wie bereits jetzt schon ersichtlich ist die Grundreinigung sehr zeitintensiv. doch auch wenn der Bodenbelag mit kaltem Wasser bearbeitet wurde, heißt es noch lange nicht, dass die Reinigung abgeschlossen ist. Sobald die Grundreinigung fertig ist, werden die Arbeitsmaterialien wieder verräumt und die Möbel hereingetragen. Zu guter Letzt wird überprüft, ob alles wieder so steht wie vorher und auch alles sauber ist. Auch der Schutz um die Sockelleisten wird entfernt und zum Schluss wird noch einmal überprüft, ob alles passt. Danach werden die Räumlichkeiten an Sie wieder übergeben.