Alfa24 – Hotelservice

Was wird gereinigt?

Auf die Frage, was wird gereinigt, kann man nicht ganz klar beantworten, denn jede Antwort ist richtig. Das liegt daran, dass Sie als Unternehmen genau festlegen, welche Reinigungstätigkeiten die Reinigungsfirma in Ihrem Büro oder in Ihrer Praxis durchführen soll. Das heißt, Sie sagen genau, ob Sie eine Grundreinigung, eine Sichtreinigung oder nur bestimmte Teile des Büros gesäubert haben möchten.

Die Büroreinigung – die beliebteste Reinigung

Gerne wird die Büroreinigung gebucht. Das beinhaltet alle Räume im Büro, inklusive der Teeküche und auch dem sanitären Bereich. Auch hierbei haben Sie als Unternehmer wieder die Möglichkeit, einzelne Teilbereiche auszuschließen oder hinzuzufügen. Soll beispielsweise nur der Boden gereinigt werden oder Sie möchten lediglich das Abwischen der Schränke und Bürotische, so können Sie das im Vertrag mit aufnehmen. Aber auch das Entleeren des Mülleimers, das Entstauben des Kopierers und des Computers sind mit Teilaufgaben der Reinigungsfirma.

Spezialleistungen bei der Reinigung

Zudem haben Sie die Möglichkeit weitere Leistungen hin zuzubuchen, die bei der klassischen Büroreinigung nicht mit enthalten sind. Wie wäre es beispielsweise alle Fenster einmal komplett reinigen zu lassen, inklusive der Fensterbretter, Fensterleisten und vieles mehr? Diese Leistungen gehören unter anderem zu einer sogenannten Grundreinigung. Diese Grundreinigung wird meist nur einmal im Jahr durchgeführt und reinigt alle Bereiche, die sonst vernachlässigt werden.

Preis und Budget entscheiden die Reinigungsart

Je nachdem, welche Budgetvorstellungen Sie haben oder wie die Preise der Reinigungsfirma sind, entscheiden Sie daher selbst, welche Reinigungstätigkeiten am Ende durchgeführt werden. Haben Sie große Räumlichkeiten, ist es ratsam pro Quadratmeter eine Abrechnung sicher erstellen zu lassen. Stündliche Preise gibt es eher selten. Zudem können Kosten entstehen, wenn Sie zu speziellen Uhrzeiten, an den Wochenenden oder Feiertagen eine Reinigung wünschen.