ALFA24 – Hotelservice

Was versteht man unter Unterhaltsreinigung?

Es gibt drei Grundarten der Reinigung: Das sind die Sicht-, Unterhalts- und die Grundreinigung.  Alle diese drei Reinigungsarten werden in festgelegten Zeitabständen, periodisch wiederholt. Die Arbeiten richten sich dabei immer nach der Art der Räume, deren Nutzung und natürlich auch dessen Verschmutzungsgrad. Natürlich werden immer die gesetzlichen Hygienevorschriften eingehalten.

 

Die Unterhaltsreinigung wird meist täglich oder auch wöchentlich durchgeführt. Typische Arbeiten dabei sind Staubsaugen, Staubwischen, Fußboden nass reinigen, Sanitärobjekte säubern und den Abfall beseitigen.

 

Welche Geräte kommen bei der Unterhaltsreinigung zum Einsatz?

 

Im Wesentlichen ist die Unterhaltsreinigung Handarbeit. Natürlich kommen auch Reinigungsmittel zum Einsatz. Je nach Beschaffenheit des Objektes wählen unsere Mitarbeiter immer die passenden Reinigungsmittel.  Empfindliche Möbel werden jedoch nur trocken gereinigt und vom Staub befreit. Wir achten darauf, dass Ihre Geräte und Möbel nicht von den Reinigungsmitteln angegriffen werden. Neben dem bewährten Putzlappen, kommen auch noch der Staubsauger, der Nasswischer und der Fensterputzer zum Einsatz.

 

Welche Leistungen gehören zur Unterhaltsreinigung?

 

Auch hier entscheiden Sie als Kunde, welche Leistungen wir durchführen sollen. Natürlich gibt es bestimmte Tätigkeiten, auf die kein Kunde verzichten möchte:

 

  • Fußbodenreinigung: diese werden trocken, feucht oder auch nass gereinigt. Hier nutzen wir je nach Oberfläche entweder ganz klassisch den Besen, das Kehrblech und den Handfeger, oder aber auch den Wischmopp, sowie den Staubsauger, wenn es sich um einen Teppich handelt. Auch der Teppichklopfer kommt hin und wieder zum Einsatz.
  • Fensterreinigung: Die Reinigung erfolgt ebenso mit der Hand. Dafür nutzen wir einen Einwascher, einen Fensterabzieher und zum Polieren kommt ein Fensterleder zum Einsatz. Gerne nutzen wir auch Glasreiniger, damit ein Abperleffekt entsteht und die Fenster lange sauber bleiben.
  • Geschirreinigung: Sollten Sie auch den Wunsch haben, dass wir das Geschirr einsammeln, wird dieses auch von uns gereinigt. Dazu nutzen wir das vorhandene Spülbecken, welches nach der Nutzung ebenfalls von uns gesäubert wird. Ist eine Spülmaschine vorhanden, stellen wir das gebrauchte Geschirr dort herein. Nach der Säuberung trocknen wir das Geschirr ab und stellen es zurück in den Schrank.
  • Oberflächenreinigung: Möbel, Bürogeräte und andere Einrichtungsgegenstände werden hier trocken oder nass vom Staub befreit. Je nach Beschaffenheit kann auch die Polsterbürste ausgepackt werden. Flecken werden zudem mit einem Spezialreiniger beseitigt.
  • Sanitärbereich: Auch dieser wird bei der Unterhaltsreinigung nicht vernachlässigt. Toiletten und der gesamte Sanitärbereich müssen aus hygienischen Gründen feucht oder nass gereinigt werden. Armaturen und auch das WC werden mit den passenden Reinigungsmitteln gesäubert. Auf Wunsch desinfizieren wir auch diesen Bereich, damit auch alles keimfrei bleibt.