Alfa24 – Hotelservice

Was kostet eine Reinigung vom Büro?

Sie möchten Ihr Büro reinigen lassen und zwar von professionellen Personen? Dann ist es wichtig auch vorab zu erfahren, was eine Reinigung eines Büros kosten wird. Der Preis hierbei ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Je nachdem, wie groß Ihr Raum ist, welcher Bodenbelag vorherrscht und welches vorhandene Inventar gereinigt werden soll, können auch hier die Kosten unterschiedlich ausfallen.

Aber auch kundenbezogene Einflussfaktoren, sowie die Reinigungszeiten und Qualitätsaspekte spielen bei der Preisgestaltung eine wichtige Rolle.

Bevor die Reinigung losgeht eine Grundreinigung durchführen

Bevor das Reinigungsunternehmen mit einer regelmäßigen Büroreinigung beginnt, muss vorab eine sogenannte Grundreinigung durchgeführt werden. In diesem Umfang gehört unter anderem eine intensive Bearbeitung der Bodenflächen. Aber auch die Reinigung der WCs und Küchenflächen gehören mit dazu sowie diese zu desinfizieren.

Die Fenster werden geputzt und auch alle schwer zugänglichen Bereiche sind Bestandteil der Grundreinigung. Des Weiteren werden bei der Grundreinigung alle einzelnen Flächen mit Pflegemitteln behandelt. Hierfür müssen Sie mit einem Gesamtkostenbetrag zwischen 700 und 500 Euro für ein Büro mit ca. 150 Quadratmetern einrechnen. Zum Glück muss eine Grundreinigung nur Vierteljährlich durchgeführt werden.

Die regelmäßige Büroreinigung

Um nun die Kosten zu ermitteln, was die Reinigung eines Büros kostet, muss zuerst geklärt werden, welche Arbeiten durchgeführt werden. Im Idealfall setzen Sie gleich einen Zeitrahmen fest, in dem sich nur wenige oder gar keine Angestellten in den Räumen befinden. So hat das Reinigungspersonal genug Spielraum und kann sich beim Reinigen austoben.

Wann soll gereinigt werden?

Die Preisgestaltung unterscheidet sich ebenfalls, wenn es darum geht, wann die Reinigung durchgeführt wird. So wird unterschieden zwischen einer Tages-, Abend- und Frühreinigung.

Die Tagesreinigung erfolgt am Tag. Das bedeutet, Ihre Mitarbeiter gehen Ihrer Arbeit nach und gleichzeitig ist das Reinigungsunternehmen vor Ort und erledigt seine Tätigkeit.

Die Frühreinigung ist bereits fertig, bevor Ihre Mitarbeiter das Büro betreten. Das Reinigungsteam ist bereits sehr früh da, damit alle Reinigungstätigkeiten erledigt sind, ehe die Bürozeiten losgehen.

Aber auch die Abendreinigung wird oft gewählt, denn dann kommt das Reinigungsunternehmen in Ihr Büro, wenn Ihre Mitarbeiter Feierabend machen. Hier kann das Team ungestört arbeiten, da das Büro von Ihren Mitarbeitern nicht mehr besetzt ist.

Den Reinigungsintervall festlegen

Doch nicht nur der Zeitpunkt der Reinigungsarbeit ist wichtig, sondern auch das Intervall. Je häufiger Sie sich die Büroreinigung wünschen, umso höher kann der Preis ausfallen. So können Sie mit monatlichen Kosten bei einem Büro von ca. 150 Quadratmeter zwischen 500 bis 700 € rechnen, wenn die Reinigungsfirma an fünf Tagen pro Woche dies durchführen soll. Hier runter gehört auch das Säubern des Fußbodens und der Verkehrsflächen im Büro, das lernt von Mülleimern sowie die Reinigung der Sanitäranlagen.

Kommen noch weitere Kosten hinzu?

Es gibt sogenannte Sondereinsätze, die weitere Kosten verursachen können. Das ist dann der Fall, wenn Überstunden gemacht werden, Nachtarbeit verlangt wird oder Sie eine Reinigung an Wochenenden oder Feiertagen wünschen.

Insbesondere dann, wenn die Büroräume bis spät abends von Ihren Mitarbeitern genutzt werden, und erst eine nächtliche Reinigung durchgeführt werden kann, können die Preise ansteigen. Nachtarbeiten beginnen ab 22 Uhr und enden 4 Uhr morgens. Hier wird ein Aufpreis von 25% berechnet.

Ebenfalls erhöhen sich die Kosten, wenn am Wochenende die Reinigung durchgeführt werden soll. Hierbei können Sie mit einem Aufpreis von bis zu 75 % gegenüber dem normalen Preis rechnen. Am teuersten sind Buchungen, wenn Sie diese an Feiertagen wünschen. Hier kann ein Aufschlag von bis zu 200 % veranschlagt werden. Das hängt natürlich wieder von dem jeweiligen Feiertag ab.

Auch, wenn Sie kurzfristig eine zusätzliche Reinigung wünschen, kann ein Aufpreis von ca. 25% hinzugerechnet werden.