Alfa24 – Hotelservice

Was kostet 1 Stunde Reinigung?

Putzen kann nicht nur zeitintensiv sein, sondern auch anstrengend. Vor allem dann, wenn schon längere Zeit nicht mehr gereinigt wurde. Um dem Problem zu beheben, können Sie sich für eine professionelle Grundreinigung entscheiden und dies durch ein Reinigungsfachbetrieb durchführen lassen.

Doch welche Kosten pro Stunde müssen hierbei einkalkuliert werden?

Die meisten Reinigungsunternehmen verlangen pro Stunde zwischen 20 Euro und 30 Euro. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit eine einzelne Reinigungskraft zu beauftragen, was gegebenenfalls günstiger sein könnte.

Wie berechnet sich der Preis pro Stunde?

Wie bereits erwähnt, ist eine Grundreinigung sehr aufwändig. Aus diesem Grund sind die üblichen Stundensätze zwischen 20 Euro und 30 Euro. Bei besonderen Reinigungen, wie beispielsweise das Reinigen der Fenster oder das Reinigen von Teppichen können weitere Kosten entstehen. Der Zeitaufwand für die jeweilige Reinigung wird vom Unternehmen selbst nach einer Vor-Ort-Besichtigung kalkuliert. Für Sie als Laie kann es oft recht schwer sein, den Zeitaufwand richtig abzuschätzen.

Hierbei kann eine Richtschnur Ihnen dabei helfen, dass die Reinigungskosten nicht in die Höhe gehen. So wird davon ausgegangen, dass rund 8 € bis 10 € pro Quadratmeter veranschlagt werden darf. Wird schneller gearbeitet, liegen die Kosten pro Quadratmeter natürlich auch deutlich niedriger. Achten Sie darauf, dass die Qualität bei der Reinigung nicht darunter leidet. Sollten Reinigungen unter 3 € pro Quadratmeter angeboten werden, ist das für das Unternehmen nicht mehr wirtschaftlich und Sie können davon ausgehen, dass die Reinigung nicht gründlich erfolgen wird.

Sparen Sie Kosten bei einer regelmäßigen Reinigung

Entscheiden Sie sich, in regelmäßigen Abständen eine Büroreinigung durchführen zu lassen, so können die Kosten deutlich gesenkt werden. Der Umfang der einzelnen Reinigungen sind daher geringer und der Aufwand deutlich weniger. So wird auch der Stundenlohn gesenkt, da der maximale Aufwand weniger ist, als wenn beispielsweise nur einmal im Jahr eine Grundreinigung durchgeführt werden soll.

Private Reinigungskräfte oder Unternehmen?

Möchten Sie lieber statt einem Unternehmen eine private Reinigungskraft einstellen, so können Sie hierbei von einem Stundenlohn zwischen zehn und fünfzehn Euro ausgehen. Ob die Leistungen dann dementsprechend einer großen Reinigungsfirma sind, müssen Sie selbst entscheiden.