Alfa24 – Hotelservice

Warum werden Reinigungsarbeiten durchgeführt?

Warum werden überhaupt Reinigungsarbeiten durchgeführt? Diese Frage lässt sich schnell beantworten, wenn Sie sich selbst einmal im eigenen Haushalt umsehen. Schnell findet sich dort Staub, Schmutz oder andere Verunreinigungen, die regelmäßig entfernt werden müssen. Dabei ist es unerheblich, ob es der eigene Haushalt ist, ein Wirtschafts-, Sanitätsraum oder Ihre Büroräume. Eine Reinigung muss immer dann durchgeführt werden, damit die Hygiene erhalten bleibt und Ihre Räume und Einrichtungsgegenstände besser aussehen.

Die Reinigungsarten

Bei den Reinigungsarbeiten gibt es unterschiedliche Arten in der Unterscheidung. Dabei lassen sich drei Grundarten der Haushaltsreinigung hervorheben. Das ist die Sicht-, Unterhalts- und Grundreinigung. Diese werden zu festgelegten Zeitabständen durchgeführt. Dabei entscheiden Sie selbst, welche Arbeiten hierbei notwendig sind. Natürlich kann auch dies von der Einrichtung der Räume abhängig sein. Auch eine unterschiedliche Nutzung und deren Ansprüche können die Zeitabstände bestimmen. Liegen gesetzliche Hygienevorschriften vor, werden diese ebenfalls mit berücksichtigt.

Die Sichtreinigung

Die Sichtreinigung beseitigt nicht nur Schmutz, der direkt sichtbar ist, sondern auch das Leeren der Papierkörbe, das Aufräumen oder das Lüften gehören mit dazu. Grobe und sichtbare Verschmutzungen werden ebenfalls entfernt.

Die Unterhaltsreinigung

Eine Unterhaltsreinigung fällt in der Regel täglich oder wöchentlich an. Dabei werden nicht nur grobe Verschmutzungen gereinigt, sondern auch Staub gewischt, der Fußboden nicht nur abgesaugt, sondern auch nass nach geputzt. Die Nassreinigung der Sanitärobjekte und auch die Abfallbeseitigung gehören hier mit dazu.

Die Grundreinigung

Zu guter Letzt gibt es noch die Grundreinigung, die Sie auch gerne mit einem Frühjahrsputz vergleichen können. Sie wird ein bis zweimal jährlich nicht nur im Privathaushalt, sondern auch in Büroräumen durchgeführt. Sie umfasst nicht nur die Arbeiten der Unterhaltsreinigung, sondern bietet zusätzlich eine intensive Pflege der Büroräume und des Büromaterials an. Auch das Waschen der Gardinen, Fenster putzen und das Reinigung von Heizkörpern und Türen gehört mit dazu. Natürlich kümmern wir uns auch um die Pflege von Polstermöbeln und anderen textilen Flächen.

Die Werkzeuge und Methoden bei den Reinigungsarbeiten

Noch heute ist die Reinigung Handarbeit. Natürlich unterstützen uns einige Geräte dabei, dass die Reinigung schneller vonstattengeht. Wir verwenden beispielsweise den Besen, ein Kehrblech, Handfeger oder auch Wischgeräte, mit denen wir den Boden feucht reinigen können. Neben den Werkzeugen nutzen wir unterschiedliche Reinigungsmittel, die immer der jeweiligen Beschaffenheit des schmutzigen Objektes angepasst wird. Natürlich darf das Wasser bei der Reinigung nicht fehlen. Auch das Polieren von Holzmöbeln oder Holzböden kann mit zu unseren Reinigungsarbeiten gehören. Wie schon eingangs erwähnt, entscheiden Sie selbst, welche Arbeiten wir für Sie durchführen sollen. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung